Jun 19 2010

About

Published by

Grußwort
In diesem Jahr feiert Wiesbaden den 50. Geburtstag von Fluxus.
Deswegen stehen viele Veranstaltungen unter diesem weltweit leuchtenden Stern: Im Kunsthaus tragen wir mit der Ausstellung von Charlotte  Posenenske und Peter Roehr dazu bei, den „Zeitgeist“ sichtbar zu machen und den Hintergrund zu weiten, in und vor dem Fluxus entstand. Mit junger Kunst aus Brasilien, mit Konzerten improvisierter Musik, mit Installationen und performativen Veranstaltungen zeigen wir die Früchte, die Fluxus
hervorzubringen vermochte.
Mit der Ausstellung des Malers Vincent Weber, lange Zeit einflussreicher Lehrer und Direktor der Wiesbadener Werkkunstschule, richten wir den Blick auf einen Aspekt der Wiesbadener Kunstgeschichte, die ihren Ursprung im Bauhaus und der klassischen Moderne hat. Die Ausstellung mit den Preisträgerinnen und Preisträgern eines Fotowettbewerbes, den das
Unternehmen BRITA ausschrieb, wird einen guten Einblick in Arbeitsweisen professioneller Fotografie in ganz Deutschlandgeben.
Zeitgenössische regionale Kunst präsentiert sich auch in diesem Jahr in Einzelschauen und zur Kurzen Nacht der Galerien undMuseen.
Diese Aufzählung zeigt, wie vielfältig und qualitätvoll das Programm im 1. Halbjahr 2012 sein wird, mit dem wir sowohl die Verbindung zur eigenen Geschichte halten als auch zur Gegenwart, zum Experiment und zum unbekannten Neuen.
Freuen Sie sich mit mir auf ein hochinteressantes Programm!
Rose-Lore Scholz
Kulturdezernentin

Der Weg zum Kunsthaus Wiesbaden führt durch die Stadt auf den Schulberg. Ursprünglich als Schule und später als WerkKunstschule genutzt, dient der Bau heute als Ausstellungs- und Veranstaltungsort. Ebenso stellt die Stadt Wiesbaden in diesem wunderbaren Haus ausgewählten Künstlern im Turnus von 5 Jahren Ateliers zur Verfügung. Zwei StipendiatenWohnungen werden regelmäßig an Künstler von außerhalb vergeben. Der Berufsverband Bildender Künstler Wiesbaden hat dort sein Büro, Künstler bieten Lehrveranstaltungen für KunstInteressierte an. Ein schöner Ort.

Kunsthaus Wiesbaden, Schulberg 10, 65183 Wiesbaden

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply