Archive for the 'Ausstellungen Wiesbaden' Category

Okt 01 2018

Ausstellungseröffnung „Out Of Shape“ im Kunsthaus Wiesbaden

Ted Davis, Still aus Feeding Noise, 2017_2018

Die von dem Schweizer Kurator Thomas Keller zusammengestellte Ausstellung „Out Of Shape“ erkundet die Auflösung und Neubildung von Raum. Im Rahmen abstrakter Tendenzen werden mit Felix Baudenbacher, Edgar Diehl, Andreas Frick, Jean Claude Houlmann und Patrick Steffen ausgewählte Positionen aus Malerei und Objekt in den Blick genommen und Positionen medienübergreifender, audiovisueller Raumkunst von Ted Davis und Dirk Koy gegenübergestellt.

 

Kulturdezernent Axel Imholz wird die Ausstellung am Freitag, 19. Oktober, 19 Uhr, im Kunsthaus Wiesbaden, Schulberg 10 eröffnen. Die inhaltliche Einführung zur Ausstellung und den Werken der Künstler wird an diesem Abend durch den Kurator Thomas Keller erfolgen.

Das Kulturamt lädt herzlich zu dieser Ausstellungseröffnung ein!

Die Ausstellung ist vom 20. Oktober bis zum 16. Dezember 2018 bei freiem Eintritt zu sehen.

Öffnungszeiten: Di-So 11-17 Uhr, Do 11-19 Uhr

Rahmenprogramm:

8. November, 18 Uhr, 18. November, 11.30 Uhr, 6. Dezember, 18 Uhr und 16. Dezember, 11.30 Uhr

Führungen mit Edgar Diehl

9. Dezember, 11.30 Uhr

„Räume zum Eintauchen. Zwischenbilanz über Immersion“ – Vortrag von Prof. Dr. Christian Janecke, HFG Offenbach

Unterstützt durch die Abteilung Kultur Stadt Basel

Foto: Still von Ted Davis

No responses yet

Aug 07 2018

Trailer “hören | machen”

Unter dem Link: http://www.wiesbaden.de/kultur/bildende-kunst/ausstellungsorte/kunsthaus/erwin-stache-film_333738.php ist der Trailer zur Ausstellung “hören | machen” mit Klangobjekten und Installationen von Erwin Stache zu sehen.

 

 

No responses yet

Jul 02 2018

„hören | machen“

SoloKl_DE_HeinzBunse8h web

Klangobjekte und Installationen von Erwin Stache

Erwin Stache, Jahrgang 1960 und als freischaffender Musiker und Gerätebauer in der Nähe von Leipzig lebend, absolvierte neben seiner pianistischen Musikausbildung die Studienfächer Mathematik, Physik und Pädagogik. Die so erworbenen Kenntnisse, gepaart mit offenbar nicht versiegendem Ideenreichtum, haben ihm internationales Renommee als unverwechselbarer Erfinder von Musikmaschinen wie auch als Musiker und Vermittler – Klangkünstler im umfassenden Sinn – eingetragen. Das Kunsthaus zeigt eine aktuelle Auswahl seiner Arbeiten, aufgespannt zwischen autonomer und publikumsabhängiger Klangerzeugung.

Eröffnet wird die Ausstellung am Freitag, 10. August, um 19 Uhr im Kunsthaus Wiesbaden, mit einer Performance von Erwin Stache. Der Kulturdezernent Axel Imholz begrüßt die Gäste, und Wolfgang Schliemann, Kurator der Ausstellung, wird die Arbeiten erläutern. Hierzu lädt das Kulturamt herzlich ein!

Die Ausstellung ist vom 11. August bis zum 30. September 2018 zu sehen.

Öffnungszeiten: Di-So 11-17 Uhr, Do 11-19 Uhr

Rahmenprogramm

ATONOR – Konzert/Performance

18. August, 20 Uhr

ATONOR, ein junges Ensemble aus Leipziger und Berliner Künstlern, kreiert mit den Klangobjekten Erwin Staches Programme, die eine Mischung aus Experiment, Performance, Szene und Rhythmus darstellen.

Führungen

Führung mit dem Künstler Erwin Stache: Sonntag, 19. August und 23. September, jeweils 12 Uhr

Führungen mit Wolfgang Schliemann: Donnerstag, 30. August und 13. September, jeweils 18 Uhr

Führungen für Schulklassen, Kinder und Jugendliche: Anmeldung bitte unter bildende.kunst@wiesbaden.de

Künstlergespräch: Sonntag, 30. September, 12 Uhr, moderiert von Wolfgang Schliemann

Der Eintritt zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen im Kunsthaus ist frei.

Foto: Heinz Bunse

No responses yet

Next »